Logodesign für Datenschutz-Startup IT-Transfusion

Markenauftritt des Startups für Datenschutz und IT-Sicherheit aus Berlin

“Herr Doktor – wir benötigen eine Infusion, sonst verlieren wir den Patienten!” – wer hat nicht spontan diese oder eine ähnliche Situation im Kopf, wenn er an eine “Transfusion” denkt?!

Cogneus-Kunde Matthias Schmidt hatte ähnliche Gedanken, als er seinem Unternehmen den Namen “IT-Transfusion” gab. Er soll veranschaulichen, dass die Firma ihre Maßnahmen wie bei einer medizinischen Transfusion präzise vorbereitet, genau dosiert und überwacht. Damit stärkt IT-Transfusion Menschen und Systeme von Firmen, damit diese sich auf ihr Tagesgeschäft konzentrieren können.

IT-Transfusion ist somit ein Datenschutz-Startup und ein reines Dienstleistungsunternehmen für IT-Sicherheit – Funktionalität steht im Vordergrund.

Logo mit Kopfkino

Der Auftrag von Cogneus war es, all diese Vorstellungen in einer Marke zu vereinen, ohne zu verspielt zu wirken oder die üblichen Plattitüden wie “Schild” oder “Schloss” zu verwenden.

Die Marke spricht eine eindeutige Formsprache, die in Verbindung mit dem Logodesign umgehend das passende Kopfkino produziert. Nur, das es sich in diesem Falle nicht um einen roten Blutstropfen auf weißem Grund handelt, sondern um tränenförmig angeordnete Binärzahlen auf rotem Grund. Den Rest macht der Kopf von ganz alleine.

Noch wichtiger: Der Kopf merkt sich dieses Bild, die Marke und damit das Unternehmen des Kunden. Auftrag erfüllt.

Messestand und Geschäftsdrucksachen

Damit der Kunde sich als Datenschutz-Startup auf Existenzgründer-Messen präsentieren kann, hat ihm das Cogneus-Team auch gleich einen kompakten Messestand entworfen. Dieser greift natürlich die Farbgestaltung auf. Folder und Geschäftsdrucksachen folgen der Formensprache aus dem Logodesign. Somit bleibt der Erstkontakt im Gedächtnis!

 

+