Imagebroschüre und Layout für CCL

Gestaltung der Imagebroschüre für den Weltmarktführer im Etikettendruck

CCL Label ist der Weltmarktführer in der Produktion medizinischer Printmedien und Verpackungen mit weltweiten Standorten – auch in Marburg. Dies reicht von Packungsbeilagen über Infusions-Etiketten, Faltschachteln, Patienteninformationsbroschüren bis hin zu „Shrink-Sleeves“ (mit Schrumpffolie versehene Medizinbehälter) und Spezialprodukte wie Braille-geprägte Schachteln und vieles mehr.

Cogneus Design durfte in der Vergangenheit schon für das Marburger Traditions-Unternehmen „Euker Druck“ arbeiten. Nachdem die Firma Euker Druck mit den Standorten Marburg und Dresden in den CCL-Konzern integriert wurde, hat man Cogneus auch mit der Konzeption, Gestaltung und Realisation einer Imagebroschüre beauftragt.

Informativ, prägnant und ansprechend: Layout und Typografie.

Die Imagebroschüre soll als Arbeitsmedium für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst die Leistungen des Unternehmens angemessen präsentieren. Kurz. Prägnant. Ansprechend gestaltet – das sind die Schlagworte, nach denen das Layout konzipiert und gestaltet wurde.

Unter anderem gelingt dies durch die informative und klare Typografie, die in sachlichem Ton die Botschaften übermittelt. Auch die Farbgebung – Weiß, Hellgrau und Dunkelblau – schafft Seriosität und Vertrauen in die Leistungen des Unternehmens.

Ungewöhnlich ist hingegen die Grafik ausgefallen: die Anordnung der Bilder, Beispielmotive und Zahlen erscheinen in Kacheln und Rauten, die durch feine Linien im Grafik-Design unterteilt werden. Oder anders ausgedrückt: eine starke Dynamik!

Kompakte Inhalte und Übersichten

Konkret stellt die Imagebroschüre einen kurzen Überblick über Historie, Geschäftsfelder, Management und natürlich auch das Produktportfolio dar. Dies geschieht anhand prägnanter Infografiken, Zahlen und natürlich persönlichen Portraits der Geschäftsführer.

Es geht also darum, das Unternehmen im zentraleuropäischen Raum bekannt zu machen, indem CCL bislang wenig oder gar nicht bekannt war. Dies gelingt unter anderem auch in der Umsetzung in zwei Sprachen – Englisch und Deutsch.

Mittlerweile wurde die Broschüre mehrmals nachgedruckt und wird kontinuierlich dem stetigen Wachstum des Konzerns und seines Produktportfolios angeglichen.

Sie sollte einen möglichst kurzen Überblick über Historie, Geschäftsfelder, Management und natürlich auch das Produktportfolio geben, ohne mit zu viel Informationen das Verkaufsgespräch zu behindern.

Kurz. Prägnant. Ansprechend gestaltet. Das sind die Schlagworte, nach denen wir gearbeitet haben.

Mittlerweile wurde die Broschüre mehrmals nachgedruckt und wird derzeit inhaltlich dem stetigen Wachstum des Konzerns angeglichen.